Deutsche Multimedia Service GmbH

Aktuelles

Aktuelle TV-Signalumstellung innerhalb der DAIG-Liegenschaften

In den nächsten Tagen, zwischen dem 03.02. und 06.02.2014, werden die nächsten knapp 13.000 Mieteinheiten der Deutschen Annington Immobilen Gruppe auf die Fernsehversorgung der Deutschen Multimedia Service GmbH umgestellt.


In den nächsten Tagen, zwischen dem 03.02. und 06.02.2014, werden die nächsten knapp 13.000 Mieteinheiten der Deutschen Annington Immobilen Gruppe auf die Fernsehversorgung der Deutschen Multimedia Service GmbH umgestellt.  


Eine Veränderung mit großer Vielfalt – einfach und günstig!

Mit dem Angebot der Deutschen Multimedia Service GmbH, die das Signal von der Telekom abnimmt, erwartet unsere Kunden ein Portfolio von rund 38 analogen und mehr als 90 ausgewählten Sender im digitalen Free-TV, davon eine Vielzahl in HD-Qualität. Exklusiv werden auch Fremdsprachensender kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Alle betroffenen Mieter wurden rechtzeitig und kontinuierlich über die Umstellung informiert.

Durch die technische Umstellung der Signallieferanten kann es am Umstellungstag zu kurzzeitigen Störungen des TV-Empfangs kommen. Sollten Probleme bei der Einstellung des notwendigen Sendersuchlaufs auftreten, sind hier noch einmal alle relevanten Kunden-Informationen zusammengefasst.


Umstellen - einfach und schnell


Empfang analoger Fernseh-Sender:

Nach der Umstellung des TV-Signals können analoge TV- und Radio-Sender wie gewohnt empfangen werden. Dafür werden keine zusätzlichen Geräte benötigt.
Fernseher mit integriertem DVB-C-Tuner können direkt via Antennenkabel mit der Kabel-TV-Dose verbunden werden. Die digitalen Sender werden mittels Sendersuchlauf gefunden und können anschließend sortiert werden. Dafür werden keine zusätzlichen Geräte benötigt.

Empfang digitaler Fernseh-Sender:

Bei Fernsehgeräten ohne integriertem DVB-C-Tuner wird das Digitalfernsehen über eine separate Set-Top-Box (Receiver) wiedergegeben. Diese Set-Top-Box verbindet das Fernsehgerät mit der Antennendose. Eine zusätzliche Smartcard zur Entschlüsselung des Digital-TV-Signals wir nicht benötigt, da die digitalen Sender unverschlüsselt übertragen werden und somit keine weiteren Kosten verursachen.

Zum Empfang von HD-Programmen wird ein Fernseh-Gerät und eine Set-Top-Box (Receiver) mit der Kennzeichnung  „Full-HD“  bzw. „HD-Ready“ benötigt. Beratung erfolgt im Fachhandel oder unter der kostenfreien Hotline 0800 330 5040*.

Empfang von Fernseh-Sendern in HD-Qualität:

Nach der Umstellung des TV-Signals können mit Hilfe eines Sendersuchlaufs alle verfügbaren digitalen Sender gefunden und in gewünschter Reihenfolge platziert werden. Hinweise zum Sendersuchlauf können der Bedienungsanleitung des Fernsehers bzw. der Set-Top-Box entnommen werden.

Sie haben ein technisches Problem bei Ihrem Fernseh- und/oder Radioempfang?

Dann melden Sie sich ab dem 03.02.2014 unter 0800 330 5040* 

* ab 03.02.2014 rund um die Uhr erreichbar


Telefon und Internet


Da das Kabelnetz aus technischen Gründen nur von einem Anbieter belegt werden kann, ist auch eine Telefon- und Internetversorgung durch den vorherigen Kabelnetzbetreiber (z. B. Unitymedia) nach der Umstellung nicht mehr möglich.

Sollten betroffene Kunden bisher nicht reagiert haben und einen neuen Anbieter gewählt haben, so bieten unsere Kooperationspartner Telekom und congstar Produkte zur Telefon- und Internetversorgung mit besonders schnellen Anschlussbereitstellungen. Kundenaufträge, die kurzfristig rund um den Umstellungstermin eingehen, werden priorisiert bearbeitet, so dass die Anschlüsse nach technischer Möglichkeit innerhalb weniger Tage bereitstehen. Eine Rufnummernübernahme ist erst im Nachgang möglich. Die Dauer eines Wechsels zu einem alternativen Anbieter können bei diesem individuell angefragt werden.

Weitere Informationen zu den Angeboten unserer Kooperationspartner für Telefon und Internet erhalten Sie unter 0800 330 9005** 

 **von montags bis freitags von 8 – 18 Uhr, samstags von 8 – 16 Uhr erreichbar

Wir geben alles für den perfekten Auftritt!

Seit dem 28. August 2013 ist unsere „renovierte“ Homepage online.

Seit dem 28. August 2013 ist unsere „renovierte“ Homepage online. 

Der neue Internet-Auftritt ist insgesamt moderner, ansprechender, aufgeräumter und vor allem User-freundlicher geworden. So können wir jetzt z. B. mit einer spezifischen Filter-Abfrage Besucher unserer Website gezielt ansprechen und direkt auf die relevanten Seiten weiterleiten.